Der Ausflug

Zurück zur Reise-Übersicht


Die Fotos

  • Eiffelturm
  • Paris von oben
  • Notre Dame
  • Hôtel de Ville
  • Centre Pompidou
  • Bastille
  • Marais
  • Kneipen in Lappe / Charonne
  • L'Opera
  • Invalidendom
  • Seine-Brücken
  • Concorde
  • Madeleine und Trinité
  • Louvre
  • Arc de Triomphe
  • Ost- und Nordbahnhof
  • Sacrè Coeur
  • Montmartre
  • Disneyland


  • Zurück zur Reise-Übersicht


    Gästebuch


    Diese Seite einem Freund empfehlen


    Impressum


    Home




    Querbeet ...
    durch die Welt


        Ohne Bild:
  • Die Geschichte von Canudos
  • Umsteigen in Moskau
  • Kleine Kalendergeschichte zum Datum des russischen Weihnachtsfestes

        Autos:
  • Oldtimer in Uruguay
  • Mercedes in Havanna

        Öffentlicher Nahverkehr:
  • Die grüne Dampflok
  • Kubanische Kamele
  • Der Gas-Bus
  • Pferde-Taxi in Kuba
  • Der Moskauer Metroplan als Suchbild

        Architektur:
  • Schöne Fassaden in Macau
  • Katalanische Fassaden
  • Ukrainische Fassaden 1
  • Ukrainische Fassaden 2
  • Ukrainische Fassaden 3
  • Fachwerk in China
  • Odessas schöne Oper
  • Ein Wintertag in Madrid

        Kulinaria:
  • Caipirinha für 2 Mark
  • Besonders lecker
  • Meeresfrüchte
  • Bischof im Kochtopf

        Monumente und Berühmtheiten:
  • Der große Buddha
  • Richelieu fern der Heimat
  • Picasso 1
  • Picasso 2
  • Berühmte Kino-Treppe
  • Rios fotogenste Brücke
  • Dänikens Landebahn der Außerirdischen

        Natur:
  • Schnee am Äquator
  • Chinas schönster Fluß
  • Auf 4900 m
  • 2500 m  x  16 km Schlucht
  • Dinosaurier

        Auf der Straße:
  • Lebende Figuren
  • Sonntagsmarkt in Xishuangbanna
  • Tango auf der Straße
  • Dummenfang in Kiew
  • Kyrillisches
  • Schirinowski on Stage




    Die gesamte
    WebSite   ohne
    Internet ?


  • Der Eiffelturm   -   La Tour Eiffel

    Am langen Mai-Wochenende nach Paris

    Der berühmteste Turm der Welt hat zu seiner Geburtsstunde nicht nur Glückwünsche bekommen. Als „Tragische Laterne“ oder „Kathedrale der Alteisenhändler“ hat man ihn bezeichnet und berühmte Künstler unterzeichneten einen Protestbrief gegen den „unnützen und ungeheuerlichen Eiffelturm“.

    Zum hundertjährigen Jubiläum der französischen Revolution bildete er 1889 nach 2 Jahren und 2 Monaten Bauzeit den Eingang zur Weltausstellung auf dem Mars-Feld, dem Champ-de-Mars, im 7.Arrondisement am linken Seine-Ufer.

    Auf der mittleren Plattform in 115 m Höhe hat man einen wunderbaren Blick auf die Sehenswürdigkeiten von Paris. Von der obersten Plattform in 274 m Höhe kann man bis zu 60 km weit in die Ile-de-France schauen. Die Eisenkonstruktion des Gustave Alexandre Eiffel, eines erfolgreichen Ingenieurs und Architekten aus Dijon, ist 324 m hoch und wiegt 10100 Tonnen. In der Sommerhitze wird sie 15 cm höher als im Winter. Bei starkem Wind schwankt der Turm oben maximal 12 cm, also viel weniger als vergleichbare Hochhäuser.


    Eiffelturm

    Datum der Aufnahme:   02.05.2003


    Vorige Seite Nächste Seite