• The Gambia


  • Zurück zur Reise-Übersicht


    Fotostrecken

  • Banjul
  • Safari Garden
  • Fischfang
  • Die Fähre
  • Unterwegs
  • Juffure / Albreda
  • James Island
  • Lamin Lodge
  • Abuko Nature Reserve
  • Strand
  • Leute



  • Zurück zur Reise-Übersicht


    Impressum


    Gästebuch


    Diese Seite
    weiterempfehlen



    Home







    Querbeet ...
    durch die Welt


        Ohne Bild:
  • Die Geschichte von Canudos
  • Umsteigen in Moskau
  • Kleine Kalendergeschichte zum Datum des russischen Weihnachtsfestes

        Autos:
  • Oldtimer in Uruguay
  • Mercedes in Havanna

        Öffentlicher Nahverkehr:
  • Die grüne Dampflok
  • Kubanische Kamele
  • Der Gas-Bus
  • Pferde-Taxi in Kuba
  • Der Moskauer Metroplan als Suchbild

        Architektur:
  • Schöne Fassaden in Macau
  • Katalanische Fassaden
  • Ukrainische Fassaden 1
  • Ukrainische Fassaden 2
  • Ukrainische Fassaden 3
  • Fachwerk in China
  • Odessas schöne Oper
  • Ein Wintertag in Madrid

        Kulinaria:
  • Caipirinha für 2 Mark
  • Besonders lecker
  • Meeresfrüchte
  • Bischof im Kochtopf

        Monumente und Berühmtheiten:
  • Der große Buddha
  • Richelieu fern der Heimat
  • Picasso 1
  • Picasso 2
  • Berühmte Kino-Treppe
  • Rios fotogenste Brücke
  • Dänikens Landebahn der Außerirdischen

        Natur:
  • Schnee am Äquator
  • Chinas schönster Fluß
  • Auf 4900 m
  • 2500 m  x  16 km Schlucht
  • Dinosaurier

        Auf der Straße:
  • Lebende Figuren
  • Sonntagsmarkt in Xishuangbanna
  • Tango auf der Straße
  • Dummenfang in Kiew
  • Kyrillisches
  • Schirinowski on Stage




    Die gesamte
    WebSite   ohne
    Internet ?


  • Hotel Safari Garden

    Ein kleines Familienhotel in Gambia

    Gery und Maurice, ein sympathisches, mittelaltes Paar aus London, haben das Safari Garden Hotel in Fajara bei Serrekunda für 10 Jahre gepachtet. Das Hotel ist klein und überschaubar und kommt deshalb nur für Individualtouristen in Frage. Ich bin hier gelandet, weil Maurice als einziger auf meine Emails geantwortet hatte.


      Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern





    Und so sieht es in der Umgebung aus!

    Das unvollendete Bauwerk steht in Serrekunda an der Hauptstraße ein wenig weiter hinten und ist auf jeder Karte als „Broken Bridge“ eingezeichnet. Der Strand ist menschenleer, weil es Ende September noch zu heiß für die europäischen Touristen ist. Außerdem steht gerade eine Präsidentenwahl an. Dann kann es in Afrika ja schon mal rund gehen. Aber nicht in Gambia, die Leute sind immer noch sehr zufrieden mit ihrem Präsidenten, der vor zwölf Jahren als 28-Jähriger durch einen Putsch an die Macht kam.


      Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern



    Zurück nach Banjul Weiter zum Fischfang Januar 2007
    © Claus Seyfried