Home

  • Zur Tut-Ench-Amun-Ausstellung nach Basel


  • Zurück zur Reise-Übersicht


    Am Vierwald-
    stätter See
  • Am See
  • Luzern
  • Verkehrshaus Schweiz
  • Küssnacht
  • Weggis


  • Nach Süden
  • Hospental
  • Rom oder Köln ?
  • Barfuß im Schnee
  • Auf der Gott-
    hard-Paßhöhe


  • Im Tessin
  • Locarno
  • Ascona
  • Bellinzona
  • Auf der Burg
  • Brissago


  • Die Rückfahrt
  • Am San Bernadino
  • Chur
  • Rheinfall Schaffhausen
  • Museumsbahn Blumberg


  • Zurück zur Reise-Übersicht


    Impressum


    Gästebuch


    Diese Seite
    weiterempfehlen








    Querbeet ...
    durch die Welt


        Ohne Bild:
  • Die Geschichte von Canudos
  • Umsteigen in Moskau
  • Kleine Kalendergeschichte zum Datum des russischen Weihnachtsfestes

        Autos:
  • Oldtimer in Uruguay
  • Mercedes in Havanna

        Öffentlicher Nahverkehr:
  • Die grüne Dampflok
  • Kubanische Kamele
  • Der Gas-Bus
  • Pferde-Taxi in Kuba
  • Der Moskauer Metroplan als Suchbild

        Architektur:
  • Schöne Fassaden in Macau
  • Katalanische Fassaden
  • Ukrainische Fassaden 1
  • Ukrainische Fassaden 2
  • Ukrainische Fassaden 3
  • Fachwerk in China
  • Odessas schöne Oper
  • Ein Wintertag in Madrid

        Kulinaria:
  • Caipirinha für 2 Mark
  • Besonders lecker
  • Meeresfrüchte
  • Bischof im Kochtopf

        Monumente und Berühmtheiten:
  • Der große Buddha
  • Richelieu fern der Heimat
  • Picasso 1
  • Picasso 2
  • Berühmte Kino-Treppe
  • Rios fotogenste Brücke
  • Dänikens Landebahn der Außerirdischen

        Natur:
  • Schnee am Äquator
  • Chinas schönster Fluß
  • Auf 4900 m
  • 2500 m  x  16 km Schlucht
  • Dinosaurier

        Auf der Straße:
  • Lebende Figuren
  • Sonntagsmarkt in Xishuangbanna
  • Tango auf der Straße
  • Dummenfang in Kiew
  • Kyrillisches
  • Schirinowski on Stage




    Die gesamte
    WebSite   ohne
    Internet ?


  • Küssnacht

    Am Vierwaldstätter See

    Küssnacht - jeder denkt bei diesem Namen an Wilhelm Tell. Ganz in der Nähe muß es die Hohle Gasse gegeben haben, an der einst Wilhelm Tell dem habsburgischen Landvogt Gessler aufgelauert haben soll. Außerdem liegt hier der Berg Rigi, auf dem am 1.August 1291 der Rütli-Schwur geleistet worden sein soll.

    Wahr an der Geschichte ist, daß sich die in Österreich schon sehr mächtigen Habsburger daran erinnerten, daß sich der Stammsitz ihres Geschlechts keineswegs in Österreich befindet, sondern in der Nähe von Basel (Habichtsburg im Kanton Aargau). So kamen sie Ende des 13-ten Jahrhunderts auf die Idee, in schweizerischen Gebieten auf Beute zu gehen. Dagegen verbündeten sich die um den Vierwaldstätter See gelegenen Ortschaften und legten so mit ihrem Beistandsschwur den Grundstein zur Schweizer Eidgenossenschaft.

    Inspiriert von der mit diesen Vorgängen verbundenen Tell-Legende schuf Friedrich Schiller sein berühmtes Drama „Wilhelm Tell“.


      Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern



    Zurück zum Verkehrshaus Weiter nach Weggis Dezember 2004
    © Claus Seyfried


    Aus Schillers Wilhelm Tell

    Wir wollen sein ein einzig Volk von Brüdern,
    in keiner Not uns trennen und Gefahr.
    Wir wollen frei sein, wie die Väter waren,
    eher den Tod, als in der Knechtschaft leben.
    Wir wollen trauen auf den höchsten Gott
    und uns nicht fürchten vor der Macht der Menschen.



    Zurück zum Verkehrshaus Weiter nach Weggis